Herzlich willkommen bei der Fischerei Schwarz!       

        

            

Gerne können Sie unter oben stehender Telefonnummer nach frischen Renken, küchenfertig oder filetiert, sowie geräucherte Renken aus eigenem Fang aus dem Ammersee nachfragen. 


 

Darüberhinaus können wir Ihnen je nach Saison und Fang auch Forellen, Saiblinge, Barsche, Brachsen, Hechte, Zander und Rotaugen, küchenfertig oder filetiert, anbieten.

 

Rezepte für frischen Fisch unseres Hauses:

 

Renke, gebraten:

Zutaten:

Renke, küchenfertig

Salz, Pfeffer, Semmelbrösel, Butter

 

Zubereitung:

Renke waschen, trocken tupfen, innen salzen und pfeffern, außen salzen. In Semmelbrösel wenden. Butter in beschichteter Pfanne erhitzen und die Renke jede Seite ca. 10 Min. goldgelb bei guter Mittelhitze braten.

 

Zander oder Forelle auf Gemüsebett:

Zutaten:

Zander oder Forelle, küchenfertig

etwas Butter

1/2 Zwiebel

etwas Sellerie und Lauch

300 g Karotten

0,1 l trockener Weißwein

1 Becher Sahne

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Fisch waschen, trocken tupfen, innen salzen und pfeffern, außen salzen.

In einer Fettpfanne oder Reine Butterflocken und einen 1/2 fein geschnittenen Zwiebel geben. 

Sellerie, Lauch fein geschnitten und 300 gr. fein gehobelte Karotten dazu, würzen, alles mit ca. 0,2 l Flüssigkeit, bestehend aus halb Wasser, halb Weißwein übergießen und den Fisch darauflegen oder, wenn er größer ist gebogen daraufstellen. Nun mit einer innen gefetteten Alufolie abdecken (Folie über den Rand falzen) und bei 175°C,Heißluft garen. Ein 500 g-Fisch ca. 45 Min., 1 - 1,5 kg ca. 1 1/4 Std. Nach der Garzeit die Fettpfanne noch auf eine warme Herdplatte stellen, das Gemüse mit einem Becher Sahne übergießen, aufkochen lassen und evtl. noch abschmecken. Dabei noch mit der Alufolie leicht abgedeckt lassen, damit der Fisch nicht kalt wird.

 

Filet (mit Filets jeder Fischart möglich) in Dillsoße:

Zutaten:

Fischfilet

1 Becher Sahne

0,1 l trockener Weißwein

Dill

1/2 Zwiebel

etwas Butter

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Fischfilets waschen, trocken tupfen, innen salzen und pfeffern, auf der Haut nur salzen.

Die Dillsoße im Topf vorbereiten. Butter schmelzen, fein geschnittenen Zwiebel anbraten, etwas abkühlen lassen mit Sahne, Weißwein ablöschen, Dillspitzen dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Einmal aufkochen lassen. 

In eine Reine etwas Soße geben, dass der Boden gerade bedeckt ist. Dann die Fischfilets mit der Haut nach unten darauflegen und mit restlicher Soße übergießen.

Bei 175°C Heißluft im Ofen 25 Min. garen.


 

Guten Appetit!